Anne-Christin Bansleben
Foto: Andreas Troitsch

Dr’in Anne-Christin Bansleben

Pflanzenanalytikerin, Ernährungswissenschaftlerin, Unternehmerin

Branche

Umwelt und Nachhaltigkeit

Fachgebiet

Biochemie, Pflanzenanalytik, Biologie, Ernährungswissenschaften

Ich bin ansprechbar

  • als Rednerin
  • zur aktiven Vernetzung
  • für Medienanfragen

Vegetabile, nachhaltige Gerbung mittels Rhabarber

Ausgangspunkt für die Entwicklung des nachhaltigen Rhabarberleders war die Suche nach einer umweltfreundlichen Alternative zur konventionellen und umweltbedenklichen Chromgerbung. Mehrere Jahre haben wir intensiv an der Lösung geforscht. Wir haben verschiedene Rhabarbergenotypen auf ihre Eignung geprüft, anbautechnische Anforderungen optimiert und einen innovativen Gerbstoffextrakt entwickelt. Mit diesem und ohne die Zugabe umweltbelastender Chromverbindungen können wir heute ein vegetabiles Leder herstellen, das den höchsten Ansprüchen an Qualität, Nachhaltigkeit und Vielseitigkeit gerecht wird.

Berufsbezeichnung

Pflanzenanalytikerin, Ernährungswissenschaftlerin, Unternehmerin

Arbeitgeber*in

rhubarb technology GmbH

Schwerpunkt

  • Pflanzenanalytik
  • Gerbung

Veröffentlichungen

Auszeichnungen

  • Gewinnerin des Victress Awards
  • Environmental Innovation Prize
  • Finalist beim GreenTec-Award
  • Finalistin des CeU Unternehmerin des Jahres
  • Nominierte des Edition F Awards

Mitgliedschaften/ Gremienerfahrungen

  • seit 2020 Ressortleitung Leder beim Internationalen Verband für Naturtextilien (IVN)
  • bis 2019 Vorstand Internationaler Verband für Naturtextilien (IVN)

Website

Vita

Anne-Christin Bansleben, geboren 1978 in Blankenburg/Harz, studierte Ökotrophologie an der Hochschule Anhalt und schloss 2004 das Studium mit dem Diplom am Robert-Koch-Institut ab. Es folgte ein Promotionsstudium der Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und die Arbeit als Wissenschaftlerin und Projektleiterin mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Entwicklung analytischer Methoden, Projektplanung und Projektmanagement im Bereich Pflanzenanalytik.
Während dieser Tätigkeit begann sie zusammen mit Kolleg*innen ein alternatives Gerbverfahren für Leder zu entwickeln, das es erlaubt, Leder nachhaltig und ohne Chromsalze in Deutschland zu fertigen. Es folgte die Gründung ihres eigenen Unternehmens in 2010.
Sie ist Geschäftsführerin des Modelabels deepmello®, welches für seine Kreationen das selbst entwickelte rhabraberleder® verwendet. Darüber hinaus forscht sie zusammen mit ihrem Team stetig weiter und entwickelt neben neuen umweltverträglichen Ledern und verbesserten Ledereigenschaften weitere neue, nachhaltige und zukunftsfähige Produkte rund um den Rhabarber.
Mit mittlerweile zahlreichen Kontakten vor allem im Bereich „Grüne Mode“ gilt sie als anerkannte Expertin für pflanzliche Gerbung sowie nachhaltige Produktentwicklungen im Allgemeinen. Sie engagiert sich stark für Aufklärung und Bildung in der nachhaltigen Unternehmensentwicklung.

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen