Enise Lauterbach
Foto: Enno Kapitza

Dr’in Enise Lauterbach

Ärztin und Unternehmerin

Branche

Medizin und Gesundheit

Fachgebiet

Medizin

Ich bin ansprechbar

  • als Rednerin
  • als Mentorin
  • zur aktiven Vernetzung
  • für Medienanfragen

KI basiertes Frühwarnsystems für Patient*innen mit Herzinsuffizienz

In Deutschland leben über 2,5 Mio. Menschen mit einer chronischen Herzinsuffizienz (Herzschwäche). Patient*innen mit chronischer Herzinsuffizienz weisen eine hohe Hospitalisierungsrate, eine eingeschränkte Lebensqualität und eine hohe Mortalitätsrate auf (Köhler et al, 2018, The Lancet). Jährlich sterben über 45.000 Patient*innen in Deutschland (Quelle: Statistisches Bundesamt 2019). Somit gehört die Herzinsuffizienz zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Eine individualisierte und somit patient*innenzentrierte Behandlung für Patient*innen mit Herzinsuffizienz hat zum Ziel, die Anzahl an Krankenhauseinweisungen sowie die Sterblichkeit zu reduzieren und die allgemeine Lebensqualität betroffener Patient*innen nachhaltig zu verbessern.
Rein statistische Verfahren sind auf Grund der hohen Vielfalt individueller Merkmale der Patient*innen ungeeignet, die Wahrscheinlichkeit einer Krankenhauseinweisung durch Herzinsuffizienz ausreichend zuverlässig vorherzusagen. Die von uns entwickelte Herz-Held® Technologieplattform leistet zur Schließung dieser Lücke einen entscheidenden Beitrag. Sie ermöglicht das Eigenmonitoring von Patient*innen durch die Anwendung einer mobilen Applikation in Kombination mit Wearables (z.B. Smart-Watch) und kann durch den erstmaligen Einsatz von Echtzeitdaten eine wesentliche Schlüsseltechnologie bereitstellen, um das individuelle Dekompensationsrisiko und erneute Krankenhauseinweisungen zu verringern und die Sterblichkeit zu senken. Mit Hilfe Künstlicher Intelligenz soll anhand der Vielzahl von täglich erhobenen Parameter ein Interventionszeitraum oder Interventionsbedarf vorhergesagt werden, um die Hospitalisierung und eine Verschlechterung der Herzinsuffizienz vorherzusagen und den Impact von therapeutischen Interventionen zu evaluieren.

Berufsbezeichnung

Ärztin und Unternehmerin

Arbeitgeber*in

LEMOA medical GmbH & Co. KG

Schwerpunkt

  • Digitale Medizin und Technologie
  • Digitale Transformation in der Medizin
  • KI in der Medizin

Veröffentlichungen

Projekte

  • Thinktank: Digital Health Hub Trier

Auszeichnungen

  • IHK Trier – Gründerinnenpreis 1. Platz für die beste Gründungsidee „CONSIL!UM messenger“
  • Emotion Award 2020 in der Kategorie "Gründerin"
  • Mutig in die Zukunft: 100 Frauen, die Deutschland bewegen 2021- Handelsblatt
  • Top 25 Zukunftsmacherinnen 2021, Business Insider

Mitgliedschaften/ Gremienerfahrungen

  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
  • Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen
  • European Society of Cardiology
  • European Heart Rhythm Association - Women in Electrophysiology

Website

Ich bin ebenfalls auf folgenden Plattformen aktiv:
Gegebenenfalls sind die Profile auf den einzelnen Seiten nicht öffentlich.

speakerinnen.org

speakerinnen.org/de/profiles/dr-enise-lauterbach

researchgate.net

www.researchgate.net/profile/Enise-Lauterbach

Vita

Dr. med. Enise Lauterbach, ist Fachärztin für Kardiologie und Unternehmerin. Sie ist Spezialistin in der Behandlung von Herzrhythmusstörungen und Herzinsuffizienz. Seit Jahren verfolgt sie den emphatischen Ansatz mit Prävention, Spitzenmedizin und Technologie eine bestmögliche Versorgung zu vereinen. Sie war bis zum Sommer 2019 Chefärztin der kardiologischen Abteilung des Zentrums für ambulante Rehabilitation in Trier.
Sie leitet das Start-up LEMOA medical, das anwendernahe digitale Lösungen für das Gesundheitssystem entwickelt.

Als Mitglied der Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin ist sie in der Kommission: Digitale Transformation in der Inneren Medizin - AG Digitale Transformation in Lehre, Forschung, Aus- und Weiterbildung aktiv.
Sie ist Mitglied im Scientific Advisory Board des EU-Projektes featurecloud.ai.

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen