Yvonne Joseph

Prof’in Dr’in Yvonne Joseph

Professorin

Branche

Informatik und Ingenieurwissenschaften

Fachgebiet

Elektronik- und Sensormaterialien

Ich bin ansprechbar

  • als Rednerin
  • als Mentorin
  • zur aktiven Vernetzung
  • für Medienanfragen

Chemische und biologische Sensoren für das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge verknüpft derzeit Gegenstände über physikalische Messgrößen mit dem Internet. Diese werden mit physikalischen Sensoren wie beispielsweise einem GPS-Empfänger, einem Thermometer oder einem Beschleunigungssensor gemessen und in das Internet übermittelt. Chemische Messgrößen werden dabei bisher nur selten erfasst, auch wenn diese als Gerüche, Geschmäcker, Zusammensetzungen oder gesundheitsrelevante Parameter omnipräsent sind. Daher entwickeln wir Materialien, die in Sensoren diese chemischen Messgrößen erfassen können. Die dadurch erzeugte digitalisierte, chemische Information kann für verschiedenste Anwendungen in den Bereichen Umweltanalytik, Medizin oder Lebensmittelüberwachung von Interesse sein.

Berufsbezeichnung

Professorin

Arbeitgeber*in

TU Bergakademie Freiberg

Schwerpunkt

  • Chemische Sensoren
  • Biologische Sensoren
  • Nanotechnologie

Veröffentlichungen

Projekte

Auszeichnungen

  • Julius Weisbach-Preis für gute Lehre

Mitgliedschaften/ Gremienerfahrungen

  • GDCh
  • DPG
  • DHV

Website

Ich bin ebenfalls auf folgenden Plattformen aktiv:
Gegebenenfalls sind die Profile auf den einzelnen Seiten nicht öffentlich.

researchgate.net

www.researchgate.net/profile/Yvonne-Joseph

orcid.org

orcid.org/0000-0003-0697-9646

Vita

Jahrgang 1972
1991 - 1998 : Studium der Chemie an der Freien Universität Berlin, Studienschwerpunkt: Mineralogie und Kristallographie Thema der Diplomarbeit: "Photoelektronenspektroskopische Untersuchungen zur Adsorption von Wasser auf epitaktischen Eisenoxidfilmen", angefertigt am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft
1998 - 2001: Wissenschaftlerin am Fritz-Haber-Institut der MPG in Berlin in der Abteilung Anorganische Chemie in der Arbeitsgruppe "Modellkatalyse" im Projekt: "Eisenoxidmodellkatalysator-Filme: Adsorption und Katalyse"; Thema der Dissertation (FU-Berlin): "Spektroskopische Untersuchungen zur Oberflächenchemie von einkristallinen Eisenoxidfilmen"
2001 - 2011: Wissenschaftlerin bei der Sony Deutschland GmbH in Stuttgart in der Abteilung Materials Science Laboratories im Projekt: "Chemische Sensoren aus vernetzten Metall-Nanoteilchen"
2005 - 2011: Gastdozentin an der Fakultät für Chemie, Institut für Physikalische Chemie, Universität Stuttgart
2011 - heute: W3-Professorin an der TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl für Elektronik- und Sensormaterialien in der Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie, und Direktorin des Instituts für Elektronik- und Sensormaterialien

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen