Zarah Bruhn

Zarah Bruhn

CEO socialbee & Beauftragte für Soziale Innovationen im BMBF

Branche

Politik und Gesellschaft

Fachgebiet

Soziale Innovationen

Ich bin ansprechbar

  • als Rednerin
  • zur aktiven Vernetzung
  • für Medienanfragen

Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Mein Unternehmen socialbee unterstützt Geflüchtete beim Eintritt in den Arbeitsmarkt und Unternehmen dabei, Geflüchtete unbürokratisch einzustellen. 2016 haben wir mit einem Zeitarbeitskonzept angefangen, um Geflüchteten zu ermöglichen, ohne bürokratische Hürden direkt in den Beruf einzusteigen und Arbeitgeber*innen in der Praxis von sich zu überzeugen. Das war für Arbeitgeber*innen und Arbeitnehmer*innen so erfolgreich, dass wir jetzt gemeinsam mit großen Unternehmen in der gesamten DACH-Region Qualifikationsprojekte starten, bei denen wir Geflüchtete mit Trainings und Soft-Skill-Sessions fit machen für den erfolgreichen Start in einer bestimmten Branche. Für Unternehmen ist dieses Konzept ein wirksames Rezept gegen den Fachkräftemangel.
socialbee bleibt innovativ: Unsere erfolgreichen Erfahrungen im Bereich Arbeitsvermittlung und Qualifikation möchten wir jetzt grenzüberschreitend anbieten, indem wir sie auf einer brandneuen digitalen Plattform vereinen, auf der Geflüchtete sich ab dem ersten Tag anmelden, informieren und weiterbilden können. Sie können mit uns Career Tracks laufen, die danach bei einer Anstellung in einem unserer Partner*innenunternehmen führen. So können sie schnell in ein selbstbestimmtes Leben starten und am gesellschaftlichen Leben teilhaben.

Berufsbezeichnung

CEO socialbee & Beauftragte für Soziale Innovationen im BMBF

Auszeichnungen

  • Capital 40 under 40
  • Ashoka-Fellow
  • Female Founder Award

Mitgliedschaften/ Gremienerfahrungen

  • Aufsichtsrätin 4C Group

Website

Vita

Zarah Bruhn ist die Gründerin und CEO von socialbee sowie Beauftragte für Soziale Innovationen des BMBF.
socialbee wurde 2016 als Sozialunternehmen gegründet, um Unternehmen dabei zu helfen, Geflüchtete einzustellen und zu qualifizieren. Zusammen mit großen Partner*innenunternehmen trainiert socialbee Geflüchtete in Qualifizierungsprogrammen für nachgefragte Jobs, z.B. im Bereich Pflege, Logistik oder IT.
Seit 2016 hat socialbee hunderte Geflüchtete in ganz Deutschland beim Berufseinstieg unterstützt und ihnen so die Chance eröffnet, ein neues Leben aufzubauen. Viele Geflüchtete sind inzwischen langfristig bei ihren Arbeitgeber*innen eingestellt und beziehen keine öffentliche Unterstützung mehr. Für ihr unternehmerisches Engagement wurde Zarah Bruhn vielfach ausgezeichnet, u.a. als Capital Top 40 under 40 und als Ashoka-Fellow.
Seit 2022 ist sie Beauftragte für Soziale Innovationen im Bundesministerium für Bildung und Forschung, wo sie maßgeblich an der Entwicklung und Anpassung der Gelingensbedingungen für soziale Innovationen sowie der Gestaltung der Förderlandschaft für soziale Innovationen beteiligt ist.

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen