BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Microsoft Corporation//Outlook 16.0 MIMEDIR//EN VERSION:2.0 METHOD:PUBLISH X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VTIMEZONE TZID:W. Europe Standard Time BEGIN:STANDARD DTSTART:16011028T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=10 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:16010325T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=3 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT CLASS:PUBLIC CREATED:20230517T102852Z DESCRIPTION:Open Mic: Digitale Innovationen im Gesundheitswesen – Experti nnen-Talk über neue Chancen in der Medizin\nDas Gesundheitswesen befindet sich im Wandel. Die voranschreitende Digitalisierung hat Auswirkungen auf die Patient*innenversorgung und betrifft uns alle. Neben den neuen Heraus forderungen\, die die digitale Transformation sowohl in der Gesundheit als auch in der Pflege mit sich bringt und denen wir uns stellen müssen\, er geben sich auch große Veränderungen und bislang beispiellose Chancen. Se i es durch digitale Lernhilfen in der Kinder- und Jugendmedizin\, durch KI -basierte Anwendungen zur Erfassung von Gesundheitsparametern in der (Alte n)-pflege oder durch innovative Software in der Diagnostik. Die Möglichke iten zur Anwendung digitaler und KI-basierter Lösungen in der Gesundheit und Pflege sind vielfältig und stehen gerade erst am Anfang.\nDigitale In novationen im Gesundheitswesen sind die Medizin der Zukunft. Wie wir von i hnen profitieren können und wie wir die Herausforderungen meistern\, vor denen die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung steht\, besprechen wir live im Expertinnen-Talk.\nFür unser Open Mic im Live-Stream haben wir d rei innovative Frauen eingeladen\, über ihre Forschungsarbeit und digital en Innovationen im Gesundheitswesen zu berichten. Die Expertinnen diskutie ren\, mit welchen Ideen und Entwicklungen sie den Problemen in der Gesundh eit und Pflege begegnen und mit welchen digitalen und KI-basierten Lösung en sie die Patient*innenversorgung in Deutschland vorantreiben.\nWährend des Live-Streams haben Sie die Möglichkeit\, Fragen an die Expertinnen im Chat zu stellen und Input zu geben.\nZu Gast beim Open Mic: \n \nExpertin Dr’in Angeliki Pappa ist Ärztin und möchte Kindern und Jugendlichen s pielerisch Wissen über ihre Krankheiten vermitteln. Hierfür hat sie eine Tablet-Anwendung entwickelt\, die den jungen Patient*innen das Verständn is für Erkrankungen wie Typ 1 Diabetes und chronisch-entzündliche Darmer krankungen näherbringt. So werden die betroffenen Kinder Expert*innen fü r ihre eigene Krankheit. Dies führt zu einer besseren Kommunikation zwisc hen den Erkrankten und den behandelnden Ärzt*innen und Pfleger*innen.\n \ nExpertin Dr’in Alexandra Lenhard ist Psychologin und hat eine verbesser te digitale Methode zur ADHS-Diagnostik entwickelt. Die Software fügt die Ergebnisse einer Computertestung mit den Eltern- und Lehrkrafturteilen zu sammen\, wertet sie aus und setzt sie ins Verhältnis. Weicht eine der dre i Komponenten drastisch von den anderen beiden ab\, markiert die Software das Ergebnis als inkonsistent und empfiehlt eine genauere Überprüfung. \ n \nExpertin Dr’in Maria Nisser ist Forscherin und optimiert mit dem Ein satz künstlicher Intelligenz das Erfassen und Dokumentieren von Gesundhei tsparametern von Patient*innen wie der Herzfrequenz oder der Körpertemper atur. Diese Routinearbeiten kosten Pfleger*innen täglich viel Zeit. Mit i hrer Erfindung eines mobilen\, tragbaren optischen Sensors\, der die konta ktlose Erfassung mehrerer Gesundheitsparameter liefert\, wird der Prozess verkürzt und viel Zeit gespart. \nWann: 13. Juni 2023 18:00-19:00 Uhr \nW o: Im Live-Stream auf YouTube \n \n DTEND;TZID="W. Europe Standard Time":20230613T190000 DTSTAMP:20230517T102852Z DTSTART;TZID="W. Europe Standard Time":20230613T180000 LAST-MODIFIED:20230517T102852Z LOCATION:Live-Stream PRIORITY:5 SEQUENCE:0 SUMMARY;LANGUAGE=de:Open Mic: Digitale Innovationen im Gesundheit swesen TRANSP:OPAQUE UID:040000008200E00074C5B7101A82E0080000000000174AF8BA88D901000000000000000 0100000007DDB2D451727F744AFB2CC9E8CB6D02A X-ALT-DESC;FMTTYPE=text/html:\n

Open Mic: Digitale Innov ationen im Gesundheitswesen –\; Expertinnen-Talk ü\;ber neue Chan cen in der Medizin

Das Gesundheitswesen befindet sich im Wandel. Die voranschreitende Digit alisierung hat Auswirkungen auf die Patient*innenversor gung und betrifft uns alle. Neben den neuen Herausforderungen\, die die digitale Transformation sowohl in der Gesundheit als auch in der Pfle ge mit sich bringt und denen wir uns stellen mü\;ssen\, ergeben sich a uch groß\;e Verä\;nderungen und bislang beispiellose Chancen. Sei es durch digitale Lernhilfen in der Kinder- und Jugendmedizin\, durch KI- basierte Anwendungen zur Erfassung von Gesundheitsparametern in der (Alten )-pflege oder durch innovative Software in der Diagnostik. Die Mö\;gli chkeiten zur Anwendung digitaler und KI-basierter Lö\;sungen in der Ge sundheit und Pflege sind vielfä\;ltig und stehen gerade erst am Anfang .

Digitale Innovation en im Gesundheitswesen sind die Medizin der Zukunft. Wie wir von ihnen pro fitieren kö\;nnen und wie wir die Herausforderungen meistern\, vor den en die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung steht\, besprechen wir li ve im Expertinnen-Talk.

Fü\;r unser Open Mic im Live-Stream haben wir drei innovative Frauen eingel aden\, ü\;ber ihre Forschungsarbeit und digitalen Innovationen im Gesu ndheitswesen zu berichten. Die Expertinnen diskutieren\, mit welchen Ideen und Entwicklungen sie den Problemen in der Gesundheit und Pflege begegnen und mit welchen digitalen und KI-basierten Lö\;sungen sie die Patient *innenversorgung in Deutschland vorantreiben.

Wä\;hrend des Live-Streams haben Sie die Mö\;g lichkeit\, Fragen an die Expertinnen im Chat zu stellen und Input zu geben .

Zu Gast beim Open Mic: \;
 \;
Expertin Dr’\;in Angeliki Pappa ist Ä\;rztin und mö\;chte Kindern und Jugendlichen spieleris ch Wissen ü\;ber ihre Krankheiten vermitteln. Hierfü\;r hat sie ei ne Tablet-Anwendung entwickelt\, die den jungen Patient*innen das Verst&au ml\;ndnis fü\;r Erkrankungen wie Typ 1 Diabetes und chronisch-entz&uum l\;ndliche Darmerkrankungen nä\;herbringt. So werden die betroffenen K inder Expert*innen fü\;r ihre eigene Krankheit. Dies fü\;hrt zu ei ner besseren Kommunikation zwischen den Erkrankten und den behandelnden Ä\;rzt*innen und Pfleger*innen.< br> \;
Expertin Dr’\;in Alexandra Lenhard ist Psychologin und hat eine verbesserte digitale Methode zur ADHS-Diagnostik entwickelt. Die Software fü\;gt die Ergebnisse einer C omputertestung mit den Eltern- und Lehrkrafturteilen zusammen\, wertet sie aus und setzt sie ins Verhä\;ltnis. Weicht eine der drei Komponenten drastisch von den anderen beiden ab\, markiert die Software das Ergebnis a ls inkonsistent und empfiehlt eine genauere Ü\;berprü\;fung.
 \;
Expertin Dr’\;in Maria Nisser ist For scherin und optimiert mit dem E insatz kü\;nstlicher Intelligenz das Erfassen und Dokumentieren von Ge sundheitsparametern von Patient*innen wie der Herzfrequenz oder der Kö \;rpertemperatur. Diese Routinearbeiten kosten Pfleger*innen tä\;glich viel Zeit. Mit ihrer Erfindung eines mobilen\, tragbaren optischen Sensor s\, der die kontaktlose Erfassung mehrerer Gesundheitsparameter liefert\, wird der Prozess verkü\;rzt und viel Zeit gespart.

Wann: 13. Juni 2023 18 :00-19:00 Uhr \;
Wo: Im Live-Stream auf YouTube

 \;

X-MICROSOFT-CDO-BUSYSTATUS:BUSY X-MICROSOFT-CDO-IMPORTANCE:1 X-MICROSOFT-DISALLOW-COUNTER:FALSE X-MS-OLK-AUTOFILLLOCATION:FALSE X-MS-OLK-CONFTYPE:0 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT15M ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:Reminder END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR