Katrin Böhning-Gaese
Foto: Peter Kiefer

Prof’in Dr’in Katrin Böhning-Gaese

Institutsdirektorin Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum

Branche

Mathematik und Naturwissenschaften

Fachgebiet

Ökologie

Ich bin ansprechbar

  • als Rednerin
  • zur aktiven Vernetzung
  • für Medienanfragen
Nachricht senden

Etablierung neuer ökologischer Forschungsmethoden in Deutschland und Europa

Prof. Katrin Böhning-Gaese hat mit der Makroökologie eine neu entwickelte Forschungsmethode in Deutschland und Europa etabliert. Ziel der Makroökologie ist es, Umweltveränderungen in Ökosystemen so genau wie möglich voraussagen zu können. Die Besonderheit liegt hierin im großflächigen Ansatz, mit welchem ökologische Zusammenhänge multidimensional untersucht werden.
Als Mitglied wissenschaftlicher Gremien, wie etwa der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, setzt sich Prof. Katrin Böhning-Gaese mit Nachdruck dafür ein, wissenschaftliche Erkenntnisse in gesellschaftliche und politische Entscheidungsprozesse einzubringen. Hierzu war sie unter anderem federführend in die Erstellung von viel beachteten Stellungnahmen eingebunden, wie etwa zur Biodiversität und zum Management von Agrarlandschaften. Diese Stellungnahme legte maßgeblich die Grundlagen für die Empfehlung der Zukunftskommission Landwirtschaft für die Agrarwende in Deutschland.

Arbeitgeber

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Schwerpunkt

  • Beziehungen zwischen Menschen und Ökosystemen

Veröffentlichungen

  • Methorst, J., K. Rehdanz, T. Müller, B. Hansjürgens, A. Bonn, and K. Böhning-Gaese (2021): The importance of species diversity for human well-being in Europe. Ecological Economics 181: 106917.
  • Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (2020): Biodiversität und Management von Agrarlandschaften – Umfassendes Handeln ist jetzt wichtig. Halle, Saale. K. Böhning-Gaese spokesperson of working group.
  • Peters, M. K., …, K. Böhning-Gaese, …, I. Steffan-Dewenter (2019): Climate-land use interactions shape tropical mountain biodiversity and ecosystem functions. Nature 568: 88-92.
  • Hof, C., A. Voskamp, M. F. Biber, K. Böhning-Gaese, E. K. Engelhardt, A. Niamir, S. G. Willis, and T. Hickler (2018): Bioenergy cropland expansion may offset positive effects of climate change mitigation for global vertebrate diversity. PNAS 115: 13294-13299.
  • Tucker, M. A., K. Böhning-Gaese, …, T. Mueller (2018): Moving in the Anthropocene: Global reductions in terrestrial mammalian movements. Science 359: 466-469.
  • Bowler, D. E., …, and K. Böhning-Gaese (2017): Cross-realm assessment of climate change impacts on species’ abundance trends. Nature Ecology & Evolution 1: 0067.

Projekte

  • 2020 - 2024: Sprecherin der DFG-Forschungsgruppe “Die Rolle der Natur für das menschliche Wohlergehen im sozial-ökologischen System des Kilimandscharo (Kili-SES)“
  • 2016 – 2018: Sprecherin der DFG-Forschungsgruppe „Das Kilimandscharo-Ökosystem im globalen Wandel“
  • 2017 – 2020: iDiv-Projekt zur „Rolle der Natur und sozioökonomischer Faktoren für das menschliche Wohlergehen“

Auszeichnungen

  • Deutscher Umweltpreis 2021

Mitgliedschaften/ Gremienerfahrungen

  • Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
  • Vize-Präsidentin der Leibniz-Gemeinschaft (2017-2021)

Website

Ich bin ebenfalls auf folgenden Plattformen aktiv:
Gegebenenfalls sind die Profile auf den einzelnen Seiten nicht öffentlich.

researchgate.net

www.researchgate.net/scientific-contributions/Katrin-Boehning-Gaese-46862553

orcid.org

orcid.org/0000-0003-0477-5586

Vita

Prof. Katrin Böhning-Gaese ist seit 2010 Direktorin des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums und Professorin an der Goethe-Universität Frankfurt.

Die Biologin und Trägerin des Deutschen Umweltpreises 2021 erforscht, wie der Klima- und Landnutzungswandel die biologische Vielfalt und Ökosysteme beeinflusst und welche Rolle biologische Vielfalt für menschliches Wohlergehen spielt.

Als Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und anderer Gremien ist sie in der Politik- und Gesellschaftsberatung aktiv.

Share

Nachricht an
Prof’in Dr’in Katrin Böhning-Gaese


abbrechen

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen