Expertinnen-Talk: Nachhaltige Entwicklung für eine grüne Zukunft am 7. März 2024

7. März 2024

Katrin Schuhen

Dr’in Katrin Schuhen

Umwelt und Nachhaltigkeit

Anja Steglich

Dr’in Anja Steglich

Umwelt und Nachhaltigkeit

Maria-Elena Vorrath

Dr’in Maria-Elena Vorrath

Umwelt und Nachhaltigkeit


"Grüne Revolution! Expertinnen-Talk zum Thema: Können wir mit nachhaltigen Innovationen das Klima retten?"

OpenMic der Plattform #InnovativeFrauen | 7. März, 11 bis 12 Uhr

Mehr als 80 Millionen Menschen leben in Deutschland: Viele Menschen - das bedeutet auch einen hohen Energieverbrauch, steigende CO2-Emissionen sowie eine zunehmende Wasserverschmutzung und Abfallproduktion.

Wenn wir (auch) in Zukunft gut leben wollen, müssen wir die Erderwärmung und Umweltverschmutzung begrenzen. Wir brauchen saubere Luft ohne Feinstaub, eine effiziente Abfallvermeidung, biologische Vielfalt durch eine Vielzahl von Pflanzen, Tieren und Insekten und eine effektive Wasseraufbereitung, um Mikroplastik und Schadstoffe zu entfernen.

Für diese Herausforderungen benötigen wir viele innovative Konzepte und Lösungen! Im Open Mic diskutieren wir mit drei Expertinnen, wie eine nachhaltige Entwicklung für eine grüne Zukunft aussehen könnte.

Dr’in Katrin Schuhen ist Gründerin und Geschäftsführerin der Wasser 3.0 gGmbH. Schuhen und ihr Team haben das erste filterfreie Verfahren zur Entfernung von Mikroplastik und Mikroverunreinigungen aus Wässern entwickelt. Mikroplastik und weitere Schadstoffe werden selbst nach dem Abwasserreinigungsprozess in Kläranlagen nicht vollständig entfernt und geraten wieder in den Wasserkreislauf.

Dr’in Anja Steglich hat das Reallabor Roof Water-Farm mitentwickelt. Die Farm leistet Klimaschutz durch die Nutzung von aufbereitetem Regenwasser zur Produktion von Nahrung in Städten. Häuser und Wohnquartiere könnten in Zukunft statt Abwasser hochwertiges Betriebswasser produzieren. 

Dr’in Maria-Elena Vorrath ist Biogeochemikerin an der Universität Hamburg. Mit ihrem Projekt ROCKCHAR geht sie der Abfallvermeidung, CO₂-Speicherung und dem Aufbau negativer Emissionen auf den Grund. Ziel des Projekts ist es, Pflanzenkohle aus biologischen Abfällen und Industrienebenprodukten herzustellen.

Wann: Donnerstag, 7. März 2024 von 11-12 Uhr

Wo: Im Live-Stream auf YouTube 

Ankündigung als PDF:  Open Mic Grüne Revolution PDF, 163 kB

Terminerinnerung:

Tragen Sie sich diesen Termin jetzt automatisch in Ihren Kalender ein: Kalender.ics

Wenn Sie möchten, können Sie sich kurz vor dem Live-Stream auch per E-Mail erinnern lassen: Erinnerungs-Email.

Über das Format Open Mic  

Beim Open Mic der Plattform #InnovativeFrauen treffen sich drei Expertinnen auf einer virtuellen Bühne im Live-Stream und sprechen mit Zuschauer*innen über ihre Arbeits- oder Forschungsgebiete.

Durch einen kurzen Input der Expertinnen sowie die direkte Beteiligungsmöglichkeit der Zuschauer*innen, die Fragen an die Expertinnen über den Chat stellen können, wird die Diskussion gelenkt.

Das Open Mic ist ein einstündiges Live-Format, welches innovative Frauen und Expertinnen in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft sichtbar macht, Interessierte an hochaktuelle Themen unserer Zeit heranführt und jungen Menschen weibliche Rollenvorbilder vermittelt.

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen